Schlagworte: Speck

Bärlauch-Muffins

Herzhafter Mampf von 1 Kommentar

Sie wachsen wieder! Die Maiglöckchen! Halt nein, die ja gerade nicht, sondern der Bärlauch. Ersteres wäre wahrscheinlich auch nur 1x lecker, wenn überhaupt…

Was also tun mit dem frischen Grün? Am besten natürlich etwas, das mit Backen zu tun hat… warum also nicht Muffins, aber eben herzhaft?!

Gesagt getan: chefkoch lieferte hierfür wiedermal ein tolles Rezept.

Hier nun das (leicht abgewandelte) Rezept:

200g Käse (z.B. Emmentaler, Tilsiter)
200g Weißmehl
 50g Vollkornmehl
100g Haselnusskerne, gemahlen (Mandeln gehen auch)
 50g Speisestärke
200g Butter
 50g Speck
1 P. Hefe, trocken
200ml Milch
  2  Eier
1 TL Salz
1 TL Paprikapulver
100g Bärlauch

Alle Zutaten bis auf den Bärlauch gut verrühren und dann den Knoblauchersatz möglichst fein schneiden und unterheben. Den fertigen Teig in Muffinförmchen füllen (12-14 Stück) und in die Röhre schieben. Nach ca. 20 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze sind die leckeren Teilchen fertig!

Nun am besten noch abkühlen lassen und erst später mit einer Flocke Butter genießen!