Ade oller Marmorkuchen! Willkommen Zebrakuchen!

Süßer Mampf von 1 Kommentar

Als Kind mochte ich trockene Kuchen lieber als irgendwelche Sahnetorten – heute ist das (leider *g*) umgekehrt. Nichtsdestotrotz mag ich einige Rührkuchen immernoch sehr gerne. Ein Favorit dabei ist der Zebrakuchen. Eigentlich ist Zebra- nicht viel anders als Marmorkuchen, aber mir gefällt die Herstellung und vor allem das Ergebnis. Da freu ich mich heute noch wie ein kleines Kind, wenn ich den Kuchen anschneiden darf.

Zebrakuchen

Weiterlesen

Schokoladen Cantuccini

Süßer Mampf von 2 Kommentare

Was macht frau, wenn sie ganz viel Arbeit zu erledigen hat, aber keine Lust dazu vorhanden ist? Ne, nicht putzen, aber eine typische Hausfrauentätigkeit ist es trotzdem: nämlich backen. Nachdem ich neulich den, zugegebenermaßen nur mäßig spannenden, Film über die Bloggerin Julie, die alle Rezepte der berühmten Köchin Julia Child nachkocht, gesehen habe, würd ich am liebsten den ganzen Tag in der Küche werkeln. Wenn da nur die liebe Arbeit nicht wäre… aber egal, dann wird eben gebacken, um einen Ausgleich zur Arbeit zu schaffen. Genau wie bei Film-Bloggerin Julie.

Erst kürzlich hab ich in einem Geschäft Schoko-Cantuccini entdeckt und heute war es soweit, ich hab sie selbst nachgebacken. Schmecken herrlich nach Schokolade und die Idee, statt Mandeln Haselnüsse zu nehmen, wurde auch belohnt! Lecker!

SchokoCantuccini

Weiterlesen

Weltbester Kirsch-Streusel-Kuchen

Süßer Mampf von 2 Kommentare

Als Food-Blogger kocht oder backt man ein neues Rezept ja meistens nur einmal, schließlich soll möglichst oft was neues auf den Tisch. Der geneigte Leser will ja abwechslungsreich inspiriert werden. Natürlich gibt’s die Klassiker, die aus Mamas Rezepteordner mit den eingerissenen und kuchenteigbespritzten Seiten. Aber ansonsten immer was Neues.

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich nun bei Juliane von “Schöner Tag noch” (da schmeckt’s erfahrungsgemäß immer!) das Rezept für einen Kirsch-Streusel-Kuchen vom Blech entdeckt… das konnte ich nicht nur einmal backen. Auch nicht zweimal. Sondern in diesem Sommer schon viermal. Für Geburtstage und Sommerfeste, für Freunde, Familie und Kollegen. Dieser Kuchen hat es somit ins Klassiker-Repertoire geschafft (Danke, Juliane!) und ich kann euch nur wärmstens empfehlen, ihn auch in eure Lieblingsrezept-Sammlung aufzunehmen.

Kirsch-Streusel 1 Weiterlesen

Brunnenkresse-Salat mit Melone und Parmaschinken

Herzhafter Mampf von Was sagst du dazu?

Kennt ihr Brunnenkresse? Nein? Nun ja, das ist kein Grund vor Scham im Boden zu versinken, sich vom Kochen ab- und wohlbekannten Fast-Food-Gerichten zuzuwenden, denn diese Sumpf- bzw. Wasserpflanze gehört normalerweise nicht zum Standardsortiment der örtlichen Supermärkte. Ich habe diese tolle Pflanze neulich erst bewusst im Gewächshaus meiner Mutter entdeckt und bin seitdem ein großer Fan. Okay, zugegeben, Brunnenkresse ist wohl wie Rucola, sie schmeckt nicht jedem, aber sie schmeckt – mir zumindest und das sogar sehr gut!

Weiterlesen